Dienstag, 29. März 2016

[Rezension]Zorn und Morgenröte

Autor: Reneé Ahdieh
Gelesen von: Laura Maire
Erscheinungsdatum: 12.02.2016
Verlag: Lübbe Audio
Dauer: 437 min
Reihe: Band 1
Preis: 16,99(HB & HC)
ISBN: 978-3-7857-5265-4






Jeden Tag erwählt der Kalif ein Mädchen.
Jeden Abend nimmt er sie zur Frau.
Jeden Morgen lässt er sie hinrichten.
Bis die eine auftaucht, die um jeden Preis überleben will.
 
Shahrzad hat ihre beste Freundin an den Kalifen verloren und nun will sie nur noch eins: ihre Freundin rächen. Und so meldet sie sich freiwillig, um den jungen Herrscher zu heiraten. Doch sie hat nicht vor zu sterben. Sie möchte überleben und den Mann töten, der ihr die Freundin genommen hat. Im Angesicht der Morgenröte beginnt sie, ihm eine Geschichte zu erzählen …






Die Stimme von Laura Maira hat mir total gut gefallen. Ich finde sie passt perfekt zu der Hauptprotagonistin. Ihr gelingt es der Protagonistin noch eine Portion Extraleben einzuhauchen. Schon nach wenigen Sätzen war sie mir dadurch direkt sympathisch. haucht ihr sehr viel Leben ein und kann ihre Stimmung unglaublich gut wiedergeben. Jedes Gefühl, dass rüber gebracht werden soll, kam bei mir auch solches ein. Ich konnte Shahrzads Wut nicht nur verstehen, sondern ich spürte sie auch in mir auf wallen.

Das Märchen um die Geschichtenerzählerin Shahrzad, welche durch Geschichten jede Nacht ihren Kopf wieder aus der Schlinge zieht, wird von Reneé Ahdieh neu erzählt. Aufgrund des Klappentextes war ich sehr lange etwas unentschlossen ob mir das Buch gefallen wird oder nicht. Ich mag Märchenadaptionen und die Märchen von 1000&1 Nacht haben mich schon als Kind verzaubert. Auch den Orient mag ich als Schauplatz. Für mich ist er immer eine exotische fremdartige Welt voller Mystik, Zauber und Geheimisse. Das Setting ist schon einmal sehr verlockend und wird vom Autor hervorragend gut rübergebracht. Ich konnte die Sonne förmlich auf der Haut spüren.
Auch der Rest der Geschichte hat etwas zauberhaft Magisches an sich. Schon nach wenigen Worten hat die Geschichte mich in ihren Bann gezogen und am liebsten hätte ich gar nicht mehr geschlafen. Ich war überrascht, dass einige Geheimnisse schon so früh gelüftet wurden…aber das hat meinem Hörvergnügen keinen Abbruch getan…den zum Glück hat die Geschichte noch viel mehr zu bieten.

Keiner der Charaktere ist einfach gestaltet, sondern im Laufe der Geschichte gelingt es den Autoren jedem von ihnen Tiefe zu verleihen. Allein die Namen waren etwas verwirrend für mich. Ich habe das Gefühl beim Hören ist es manchmal schwieriger Charaktere auseinander zu halten und sie sich alle zu merken bzw. sie richtig zu zuordnen. Shahrzad hat alles was eine gute Protagonistin braucht. Sie ist taff, mutig und klug. Damit konnte sie im Laufe der Geschichte immer wieder bei mir punkten.  Sie war mir einfach unglaublich sympathisch.




Eine tolle Geschichte, die in allen Bereichen gepunktet hat und mir unglaublich gut gefallen hat. Ich bin hin und weg und kann hoffe, dass ich nicht so lange auf die Fortsetzung warten muss. 








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare freue ich mich immer sehr =)
Grüße Denise