Montag, 11. April 2016

[Rezension]Windjäger

 Autor: Jim Butcher
Erscheinungsdatum: 14.03.2016
Verlag: blanvalet
Seiten: 768
Reihe: Band 1
Preis: 9,99
ISBN: 978-3-7341-6000-4




Seit der Nebel die ganze Welt überzogen hat, leben die Menschen in festungsartigen Städten auf den Gipfeln der Berge. Den Nebel zu betreten kann tödlich sein. Dennoch fallen Truppen der Gipfelfestung Aurora in das Gebiet von Albion ein, und ein Krieg kann nicht mehr abgewendet werden. Der Gipfelfürst von Albion ruft seine Verbündeten zusammen und bereitet sein Volk auf den Kampf vor. Die Flotte ist stark, die Männer und Frauen sind gut ausgebildet. Doch seine größte Hoffnung setzt der Gipfelfürst auf die geheime Mission von Kapitän Grimm und dessen Luftschiff Jäger.

Windjäger ist mein erstes Buch von Jim Butcher und es wird definitiv nicht mein Letztes sein. Ich hatte ihn schon länger im Auge, aber seine bisher erschienen Reihen waren mir bisher schon zu weit vorgeschritten und so habe ich das immer ein bisschen aufgeschoben. Gut für mich dass er jetzt eine neue Reihe hat ;)
Ich kann gut verstehen warum Jim Butcher viele Fantasieleser in seinen Bann gezogen hat. Auch bei mir ist ihm dies gelungen. Er vermischt Steampunk mit Fantasie Elementen und erzählt seine Geschichte abwechselnd aus der Sicht der verschiedenen Protagonisten so lebhaft, dass der Leser von der ersten Seite an gefesselt ist. Schon der Einstieg allein war großartig gemacht.
Die Welt in der die Geschichte spielt ist total fantastisch. Es gelingt ihm eine überaus komplexe Welt zu schaffen. Das Cover gibt uns hier einen guten Einblick wie man sich als Leser die Welt vorstellen kann. Die Idee, dass sich das alles in luftigen Höhen abspielt, hat mich total fasziniert. Ich hatte gar nicht gedacht, dass mich so Luftschiffe so begeistern können. Aber Luftschiffe sind sowas von cool und das sie mit magischen Kristallen angetrieben werden müssen hat es noch magischer gemacht. Weg vom komplizierten technischen Schnickschnack hin zu einer vielleicht etwas stupideren Erklärung ;) aber gut kann ich mit leben…
In dieser Welt erschafft er eine Reihe von facettenreichen und sehr interessanten Charakteren. Facettenreich müsste man eigentlich mit drei Ausrufezeichen unterstreichen. Die Charaktere sind alle sehr einzigartig, aber trotz ihrer Zahl gelingt es dem Autoren wirklich jedem von ihnen Tiefe zu verleihen.  Keiner der Charaktere wirkt oberflächlich, sondern gut durchdacht und liebevoll erarbeitet. Eine der Hauptpersonen ist zum Beispiel eine sprechende Katze namens Rowl. Hier war ich anfangs etwas skeptisch, wie warm ich mit dem Charakter werden würde, aber ich wurde total positiv überrascht. Mein Lieblingscharakter war jedoch Gwendolyn. Ich habe ja eindeutig eine Vorliebe für taffe und kluge Frauen in Büchern und Gwen verkörpert das alles.


Jim Butcher kann sich meiner Meinung nach auf jeden Fall in die Riege der großen Autoren einreihen. Er erzählt eine unglaublich spannende Geschichte und das in einer echt zauberhaften Welt mit großartigen Charakteren. Rund um ein wirklich tolles Buch. Abgesehen davon, glaube ich, dass ich ab sofort mehr Steampunk Bücher lesen sollte…Irgendwie bin ich jetzt wirklich auf den Geschmack gekommen. 




Kommentare:

  1. Hei
    Schön, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat! Jim Butcher versteht echt, was er da tut ;-) Die Charaktere haben mir auch besonders gut gefallen, sie sind so vielseitig und dennoch verliert man nicht den Überblick, wer wer ist.
    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt :) Außerdem hatten sie mal echt humane Namen xD Ich hasse das, wenn die Namen immer so mega komplex sind...

      Löschen
  2. Oh das Buch ist noch ein Must Have bei mir und anscheinend lohnt es sich ja auf jeden Fall^^ Ich denke ich werde es mir als Ebook zulegen :D

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Ja, es hat auch eindeutig verdient ein Must Have zu sein :)

      Löschen
  3. Hallo,

    das Buch habe ich auch gerade gelesen und kann dir da zustimmen! Es ist sehr genial! ;)

    Ein schönes Wochenende und LG

    Silke

    http://worldofbooksanddreams.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer sehr =)
Grüße Denise