Mittwoch, 25. Mai 2016

[Rezension]Reckless - Lebendige Schatten



! Achtung Rezension enthält Spoiler für Leser die Band 1 nicht kennen!


Autor: Cornelia Funke
Erscheinungsdatum: September 2012
Verlag: Dressler
Seiten: 416
Reihe: Band 2
Preis: 14,99

ISBN: 978-3-7915-0489-6





Das dunkle Märchen geht weiter.

Jacob Reckless’ düstere Abenteuer gehen weiter. Seinen Bruder Will hat er retten können, doch der Preis war hoch. Wird sich die Motte auf seiner Brust, Zeichen des Feenfluchs, lösen und zu ihrer Herrin fliegen, ist Jacob dem Tode geweiht. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt – und ein Wettkampf mit dem Goyl Nerron um den einen Schatz. Er kann die Welt auf der anderen Seite des Spiegels ins Verderben stürzen – und ist doch Jacobs einzige Rettung. Gemeinsam mit dem Mädchen Fuchs kämpft Jacob nicht nur um sein Leben.
Der zweite Band der Spiegelwelt-Reihe von Bestseller-Autorin Cornelia Funke – eine verzauberte Sprach- und Märchenwelt!


Frau Funkes Bücher haben mir es schon seit klein auf immer gefallen und auch jetzt noch gelingt es ihr immer wieder mich zu begeistern. Reckless gehört zu den Büchern, die man liest und die einen während des Lesens einfach glücklich machen. Alles begeistert einen daran, die wunderschönen Bilder, der tolle Schreibstil der Autorin und das jede Seite nur so Fantasie sprüht. So ging es mir auch mit dem zweiten Band. Schon nach wenigen Seiten war es für mich wie Nachhause kommen. So muss Jakob sich fühlen, wenn durch den Spiegel geht.

Das Cover ist total schick und auch unter dem Umschlag macht das Buch einiges her. Die Wahl des Covers passt perfekt zur Geschichte. Es gefällt mir besser als das Cover von Band 1.
Die Geschichte setzt da an wo Band 2 endet. Jakob ist verflucht und versucht nun verzweifelt dem Tod wieder zu entkommen. An seiner Seite Fuchs. Die mir in diesem Band noch besser gefallen hat und nun mein eindeutiger Liebling ist. Sie wird immer taffer. Auch die Entwicklung in der Beziehung von Fuchs und Jakob ist total faszinierend zu beobachten und man würde sie zwischenzeitlich gern beide auf einer zu schupsen.

Die Geschichte ist so schön und faszinieren zu gleich. Sie hat mich schon nach wenigen Seiten total verzaubert. Die Jagd nach einem Heilmittel lässt einen so mit fiebern, mitleiden und mit hoffen. Ich war schon lange nicht mehr so wibbelig am lesen und schlecht gelaunt, wenn ich unterbrochen wurde…Ach, doch…bei Band 1 ;) 




Hach, es ist einfach zauberhaft…Ich liebe es. Mehr gibt es eigentlich gar nicht zu sagen. 














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare freue ich mich immer sehr =)
Grüße Denise