Mittwoch, 27. Juli 2016

[Rezension]Wie Sterne so golden

ACHTUNG BAND 3! Enthält Spoiler für Leute die Band 1 & 2 noch nicht kennen

Übersetzer: Astrid Becker
Erscheinungsdatum: 26.09.2014
Verlag: Carlsen
Seiten: 576
Reihe: Band 2
- Band 1: Wie Mond so silbern <-zur Rezi
- Band 2: Wie Blut so rot
Preis: 19,99


Seit ihrer Kindheit hat Cress die Erde nur aus der Ferne betrachten können. Unter strenger Aufsicht der bösen Königin Levana führt sie in ihrem Satelliten ein wenig abwechslungsreiches Leben. Doch immerhin hat sie sich mit den Jahren zu einer begnadeten Hackerin entwickelt und verschafft sich so Zugang zu Levanas geheimen Plänen. Da taucht plötzlich das Raumschiff von Cinder bei ihr auf, die ihr zur Flucht verhilft. Doch wird sie auf der Erde den Ritter in der glänzenden Rüstung finden, von dem sie immer geträumt hat?

Hach ja, was soll ich sagen…auch Band 3 ist ganz großartig! Die Autorin schafft es mit diesem Teil noch eine Schippe drauf zupacken.

Die Ereignisse setzen nahtlos aneinander und Gott, was war ich froh, dass ich Band 3 schon hier Zuhause stehen hatte. So konnte ich ihn direkt hinter her lesen. Ich glaube, sonst wäre ich in die Buchhandlung gestürmt um es so schnell wie möglich zu ergattern. Auch Band 3 ist total spannend. Die Geschichte spitzt sich natürlich immer weiter zu denn wir nahen uns dem Ende. Dem Endkampf. 
Es ist kaum auszuhalten, denn man will natürlich wissen wie es endet…aber anderseits bin ich auch traurig, dass ich mit Band 4 anfange…

Aber zurück zu Band 3. Sagte ich schon, dass es spannend wird? Richtig spannend. Ich fand, dass Band 3 noch einen ticken spannender und romantisch als Band 2 war. Aber nichts davon wirkt aufgezwungen, sondern man freut sich einfach nur mit den Charakteren und fällt beinah tot um wenn dann doch irgendwas schief umfällt.

Besonders gut gefallen hat mir wie die Crew langsam zusammenwächst. Wie aus Fremden Freunde werden, die alle ein gemeinsames Ziel haben und in den Kampf ziehen. Für sowas bin ich ja total zu haben. Da schlägt mein Leserherz direkt schneller. Auch fand ich Scarlet dieses Mal gar nicht mehr so nervig. Mit ihr habe ich am meisten gelitten. Auch dieses Mal werden wieder neue Charaktere eingeführt darunter Cress. Die sich ganz schnell zu einem meiner Lieblingscharaktere gemausert hat. Sie und Throne sind ein unschlagbares Team…

 Es gibt Bücher, bei denen man sich nach dem Lesen einen Resetknopf wünscht, um sie noch einmal neu entdecken zu können. Die Luna Chroniken gehören für mich eindeutig zu diesen Büchern…Auch Band 3 wird ein großartiges Buch. 













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare freue ich mich immer sehr =)
Grüße Denise