Freitag, 28. Oktober 2016

[Rezension]Red Rising - Tag der Entscheidung



Red Rising - Tag der Entscheidung
Könnte Spoiler für die erhalten, die Band 2 & 3 noch nicht kennen 
-> hier gehts zur Rezension zu Band 1 & 2 *klick*

Autor: Pierce Brown
Erscheinungsdatum: 12.09.2016
Verlag: heyne
Seiten: 656
Reihe: Band 3
- Band 1: Red Rising
- Band 2: Im Haus der Feinde
Preis: 12,99

ISBN: 9783453534438



Um eine unmenschliche und grausame Gesellschaft zu stürzen, ist der Minenarbeiter Darrow selbst zum Goldenen, zum Mitglied der verhassten Oberschicht, geworden. Doch jetzt wurde sein Geheimnis entdeckt und er schwebt in tödlicher Gefahr. Wenn er sein Ziel erreichen will, muss er alles riskieren.





Kaum eine Trilogie hat mich so bewegt, überrascht und stellenweise traumatisiert wie diese Reihe. Ich habe diesen Band entgegen gefiebert und konnte ihn kaum erwarten. Klar, hier endet die Reihe, aber ich war unglaublich auf den Ausgang gespannt…Okay, nicht nur gespannt…ich habe mich auch vor ihm gefürchtet. Die Geschichte, die mit dem Tod von Darrows großer Liebe beginnt, hat mich von der ersten Seiten in seinen Bann gezogen. Ich bin liebe Geschichten wie diese. Der strahlende Held, der sich auf die dunkle Seite begibt. Ein System grausam & dunkel, welches es zu bekämpfen gibt. Intrigen. Wer ist Feind wer ist Freund. Das alles haben einem die voran gegangen Bücher geboten. 

In dem dritten Teil finden sich von den Intrigen nicht mehr so viele, da mit dem Ende des Buches alles recht deutlich und klar ist, aber bei der ganzen Action kam ich kaum dazu sie zu vermissen. Das Ende des Buches ist da. Alle sich zuspitzenden Situation finden nun ein Ende.

Der Schreibstil ist von Anfang bis Ende unverändert gut geblieben. Pierce Brown ist ein großartiger Schriftsteller. Er erzählt lebhaft und schilderte voller Emotionen eine düstere Welt. Auch ohne Intrigen ist es immer noch ein Geniestreich. Das Gesamtwerk ist einfach unglaublich toll. Das Buch bietet so viel und auch das Ende kann sich sehen lassen…



Auf über 1500 Seiten habe ich Charaktere kennen und lieben gelernt von denen ich mich jetzt kaum verabschieden kann. Pierce Brown gelingt es seiner Liebe zum Detail bei seinen Charaktere bis zum Ende hin treu zu bleiben. Ich werde sie alle vermissen…Schmerzt schon sehr.

 Ein großartiger Abschluss. Eine großartige Reihe. Wow. Danach konnte ich drei tagelang kein anderes Buch mehr in die Hand nehmen. Ich hoffe es wird bald verfilmt und ich hoffe das Pierce Brown schon an seinen nächsten Büchern arbeitet, denn ich brauch mehr aus seiner Feder.  

Kommentare:

  1. Whaaa ich freue mich so auf Band 3 ♥ Meine Rezi zu 2 ging ja heute online und ich hätte nach Band 1 nie gedacht das mir die Reihe so ans Herz wächst ♥♥

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hätte es auch nicht gedacht...aber wow...die Reihe war echt nicht ohne und nach so vielen Seiten ist man am Ende sehr melanchonisch xD Wird mir fehlen...

      LG

      Löschen

Über Kommentare freue ich mich immer sehr =)
Grüße Denise