Dienstag, 21. März 2017

[Rezension]Skulduggery Pleasant - der Gentleman mit der Feuerhand

Skulduggery Pleasant - Folge 1 - Der Gentleman mit der FeuerhandAutor/in: Derek Landy
Sprecher/in: Rainer Strecker
Erscheinungsdatum: 01.09.2007
Verlag: 
Hörcompany
Länge: 450min
Reihe: Band 1
Preis: 14,95
ISBN: 978-3-939375-24-1 

Eine Kleinigkeit wie der Tod wird ihn nicht aufhalten! Er ist kein gewöhnlicher Detektiv. Er ist Zauberer und Meister der kleinen schmutzigen Tricks, und wenn die Umstände es erfordern, nimmt er es mit dem Gesetz nicht so genau. Er ist ein echter Gentleman. Und. er ist ein Skelett. Als Stephanie Skulduggery Pleasant das erste Mal sieht, ahnt sie noch nicht, dass sie ausgerechnet mit ihm eines ihrer größten Abenteuer erleben wird. Denn um den mysteriösen Tod ihres Onkels aufzuklären, muss sie Skulduggery in eine Welt voller Magie begleiten – eine Welt, in der mächtige Zauberer gegeneinander kämpfen, Legenden plötzlich zum Leben erwachen und in der das Böse schon auf Stephanie wartet. 

Donnerstag, 16. März 2017

[Blogtour]Tag 7 - Nächstes Jahr am selben Tag



Bild könnte enthalten: 1 Person, Text



Eins,                Zwei          oder Drei?
        







Im Vorfeld des letzten Buches "Zurück ins Leben geliebt" von Colleen Hoover ging es heiß her. Die Gemüter sind ein bisschen hoch gekocht - um es mal diplomatisch auszudrücken. Denn viele fotografieren für Insta zwar gern ihre Füße kombiniert mit Büchern, aber auf einem Buch Cover wollen sie dann doch lieber keine Füße.
Beim neuen Buch von Colleen Hover entschied sich der Verlag im Vorfeld mal etwas neues auszuprobieren.


Sie schlugen den Fans drei Cover vor und ließen sie selbst wählen…



Während sich Cover 1 und Cover 2 ein Kopf an Kopf rennen lieferten, setzte sich Cover 3 ab und wurde schlussendlich der Sieger. Ich habe im Übrigen damals auch für Cover 3 abgestimmt. Warum? Weil, mir das Paar das auf beiden Covern abgebildet ist irgendwie nicht gefallen hat und weil ich bunt weiß immer vorziehe…Jetzt wo ich Cover 3 selbst in Händen halte bin ich immer noch sehr zufrieden mit meiner Entscheidung. Es hat hier noch eine kleine Änderung gegeben: Die Zwei haben die Plätze getauscht, aber wer das Buch liest findet vielleicht auch raus warum ;) 


Covergestaltung ist definitiv in letzter Zeit immer wieder ein heikles Thema geworden. Aktuel gibt es dies bezüglich auch wieder ein paar kleinere Tumulte. Ich mag schöne Cover, aber ich finde den Inhalt immer wichtiger als die Verpackung. Von den meisten Büchern sehe ich, nachdem ich sie gelesen habe, eh nur noch den Rücken. 

Dennoch ergaben sich ein paar Fragen und der DTV Verlag war bereit sich ihnen zu stellen. Vielen Dank noch einmal =)

Leseratten lesen: Wird das Cover im Team abgestimmt oder entscheidet das eine Person?
DTV Verlag: Immer im Team

Leseratten lesen: Hat der/die Autor/in Mitspracherecht? Oder gibt es Vorlagen vom Autor bzw. wird es ohne den Autor entschieden?
DTV Verlag: Bei deutschen Autoren versuchen wir den Autor eigentlich immer mit einzubeziehen. Vorlagen vom Autor selbst gibt es in der Regel nicht.

Leseratten lesen: Warum wird oft auf völlig andere Cover als im Original zurückgegriffen?
DTV Verlag: Oft passt das Originalcover einfach nicht für den deutschen Markt. Die Sehgewohnheiten sind bei uns teilweise andere. Zum Beispiel sind die Originalcover manchmal zu dunkel, zu abstrakt oder eventuell auch zu plakativ. In manchen Fällen setzen wir  den Schwerpunkt des Buches aber auch anders, so dass das Originalcover dem nicht entspricht.

Leseratten lesen: Warum darf man manchmal wiederum das Original nehmen?
DTV Verlag: Wenn wir das Original-Cover als passend und gut gelungen erachten, übernehmen wir es natürlich gerne.

Leseratten lesen: Liest der Designer das Buch bevor er oder sie das Cover entwirft?
DTV Verlag: Der Grafiker/Illustrator bekommt von uns ein sog. Coverbriefing (mit allen Angaben zum Buch) und auch eine Textprobe. Wenn der Text/die Übersetzung schon komplett vorliegt, gerne auch den ganzen Text/die gesamte Übersetzung.

Leseratten lesen: Bezüglich des Buches "Nächstes Jahr am selben Tag" gab es ja mehrere Cover, die ausgewählt werden konnten und es fand dann eine Abstimmung statt. Waren die Cover alle vom selben Designer oder von unterschiedlichen?
DTV Verlag: An diesen Covern haben verschiedene Grafiker gearbeitet.


Auch bei dieser Blogtour gibt es natürlich etwas schönes zu gewinnen...und zwar *trommelwirbel* 

Ein Colleen Hoover Paket
Buch, Autogramm & Plakat




Was ihr dafür tun müsst? Findet die markierten Buchstaben in den Beiträgen der Blogtour und findet das Wort raus das sie ergeben. Im letzten Beitrag der Blogtour werdet ihr ein Formular finden indem ihr euer Wort dann eingeben könnt...Ich wünsche euch allen ganz viel Glück =)


Tourdaten:
10.03. Nine im Wahn
13.03. Lovin Books
16.03. Leseratten lesen 
17.03. Nadine's Bücherwelt <- hier findet ihr das Gewinnspielformular

Samstag, 11. März 2017

[Rezension]Nächstes Jahr am selben Tag

Coverbild Nächstes Jahr am selben Tag von Colleen Hoover, ISBN-978-3-423-74025-8Autor/in: Coleen Hoover
Übersetzer/in: Katarina Ganslandt
Erscheinungsdatum:
10.03.2017
Verlag: dtv
Seiten: 376
Preis: 14,95
ISBN: 978-3-423-74025-8





Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …

Donnerstag, 9. März 2017

[Ankündigung]Blogtour Nächstes Jahr am selben Tag

Morgen erscheint das neue Buch von Colleen Hoover



und ich hatte die große Ehre an einer Blogtour zu diesem Buch teilzunehmen, welche ebenfalls morgen beginnt. 
Los geht's morgen bei Nine im Wahn...
meinen Beitrag könnt ihr dann am 16.03 lesen...

Natürlich gibt es auch was zu gewinnen, aber was das verrate ich noch nicht ;) 


Bild könnte enthalten: 1 Person, Text


10.03. Nine im Wahn
13.03. Lovin Books

Freitag, 3. März 2017

[Rezension]Under the Lights - Gunner & Willa




Könnte Spoiler für die erhalten, die Band 1 noch nicht kennen 





Autor/in: Abbi Glines
Übersetzer/in: Heidi Lichtblau
Erscheinungsdatum:
01.02.2017
Verlag: Piper
Seiten: 304
Reihe: Band 2
- Band 1: Until Friday Nights -Maggie & West
- Band 3: After the Game 
Preis: 8,99
ISBN:9783492309684

Willa kann die Fehler, die sie begangen hat, nicht rückgängig machen. Sie kann sich nur vor weiteren Fehlern schützen, indem sie nie wieder jemanden nahe an sich herankommen lässt. Aber genau das will Highschool-Football-Star Gunner nicht akzeptieren. Es scheint zwar so, als würde er sich um nichts und niemanden außer sich selbst kümmern, aber das stimmt nicht. Zumindest nicht ganz, denn es gibt eine Ausnahme: Willa. Seit er sie zum ersten Mal gesehen hat, konnte er sie auf eine Weise verstehen wie keinen Menschen zuvor. Deshalb weiß er auch, dass sie leidet – und er kann es einfach nicht länger mit ansehen …

Mittwoch, 1. März 2017

[Rezension]The Amateurs

THE AMATEURS - Wer zuletzt stirbtAutor/in: Sara Shepard
Erscheinungsdatum: 13.02.2017
Verlag: cbt
Seiten: 384
Reihe: 1
Preis: 9,99
ISBN: 978-3-570-31130-1






Aerin Kelly war elf, als ihre ältere Schwester Helena verschwand. Fünf Jahre später wird Helenas Leiche gefunden. Sechs Jahre später legt die Polizei den Fall zu den Akten, ohne einen Spur vom Mörder. Aerin macht sich auf eigene Faust auf die Suche. Über die Website Case Not Closed nimmt sie Kontakt zu zwei Teenagern auf, Seneca und Maddox, die ebenfalls Angehörige verloren haben. Gemeinsam versuchen sie, den Fall Helena zu lösen. Doch als ihre Nachforschungen voranschreiten, schwant ihnen, dass ihre Zusammenarbeit kein Zufall ist. Und dass etwas – oder jemand – alle drei Fälle verbindet …