Freitag, 9. September 2016

[Rezension]Angelfall

Autor: Susan Ee
Erscheinungsdatum: 08.08.2016
Verlag: Heyne
Seiten: 400
Reihe: Band 1
- Band 2: Tage der Dunkelheit (ET: 09.01.2017)
Preis: 9,99
ISBN: 978-3-453-31520-4



Die Engel sind auf die Erde gekommen, doch sie haben nicht Frieden und Freude, sondern Elend und Zerstörung mit sich gebracht: Weltweit liegen die Städte in Trümmern, und die Menschen trauen sich vor Angst kaum noch auf die Straße. Als eine Gruppe Engel die kleine Schwester der toughen und furchtlosen Penryn entführt, haben sie sich jedoch mit der Falschen angelegt. Penryn zieht los zum Hauptquartier der Engel, um ihre Schwester zu befreien. Aber dafür braucht sie Hilfe – und die kommt ausgerechnet von Raffe, einem flügellosen Engel ...

Das erste Mal erschien das Buch noch im Hardcover schon 2013, aber irgendwie ist es damals an mir total vorbei gegangen. Vielleicht lag es am Cover. Irgendwie passt das neue Cover viel besser zu dem Buch und ist auch etwas ansprechender. Ich bin froh, dass der Heyne Verlag dem Buch noch eine zweite Chance gegeben hat und es als TB mit einem schöneren Cover noch einmal rausgebracht hat, denn das Buch ist einfach großartig. Wir alle hätten ein wirklich gutes Buch verpasst…was wäre das nur für eine Schande gewesen!

Die Autorin erschafft eine düstere Welt mit sehr facettenreichen und skurrilen Personen, die jedes Leserherz schneller schlagen lassen. Stellenweise ist das Buch schon sehr makaber und nichts für empfindliche Seelen. Ab und an bildeten sich in meinem Kopf sehr unappetitliche Bilder, die ich selbst beim Schreiben der Rezension gerade wieder herauf beschwören….Aber, irgendwie tat es dem Buch keinen Abbruch, denn in einer düsteren Welt ist nicht immer alles schön normal…
Besonders klasse sind die Charaktere. Sie alle besitzen Tiefe, verstörende oder interessante Facetten, Humor und machen einfach Lust auf mehr. Im Mittelpunkt steht Penryn. Der Klappentext verrät es schon Penryn ist taff und furchtlos. Sie ist eine tolle Heldin, die Kopf und Kragen für ihre kleine Schwester riskiert und dabei wirkt es nicht einmal aufgesetzt, sondern sie ist aufgrund ihrer Vorgeschichte sehr überzeugend in dieser Rolle. Ich fand sie großartig…vor allem wenn besaß sie dazu auch noch eine gute Portion Humor. Ihr unfreiwilliger Begleiter ist der Engel Raffe. Der, bringen wir es kurz auf den Punkt, einfach heiß ist. Außerdem ist da auch noch ihre Mutter…und die ist einfach verrückt und gruselig, aber passt perfekt in die Geschichte.
Hier haben wir endlich mal wieder eine Dystopie, die es in sich hat und in der es nicht nur darum geht, Person A mit Person B zusammen zu bringen. Dennoch ist auch für Schmetterlinge im Lesermagen Platz in der Geschichte. Gerade aber, weil es nicht im Mittelpunkt steht sondern eher am Rande passiert hat mir besonders gut gefallen.


Solche Bücher machen mich als Leser einfach nur glücklich. Eine spannende und großartige Geschichte. Tolle Charaktere, mit denen man mit fiebert und mitleidet. Ein Buch, das einen auf mehr hoffen lässt und einen auch nach dem zuschlagen nicht los lässt…

Kommentare:

  1. Huhu Denise,

    das Buch muss/will ich diesen Monat auch unbedingt noch lesen. Ich bin gespannt wie es mir gefallen wird und freue mich nach deiner tolle Rezension noch mehr auf Lesen :)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Jenny :)

    Ich bin auch sehr gespannt wie es dir gefallen wird...dann hast du ja noch was auf das du dich freuen kannst...ich freue mich auf den nächsten Band...nächstes Jahr -.-' immer dieses warten...nervig

    LG
    Denise

    AntwortenLöschen
  3. Hey!
    Ich habe das Buch damals als Hardcover gelesen und war wirklich begeistert. Ich kann dir nur in allem zustimmen. Blöd war dann, dass nicht weiter übersetzt wurde und mein Englisch nicht ausreicht für das Original. Ich freue mich sehr, dass die Reihe jetzt als Taqschenbuch nochmal erscheint, traue mich aber kaum, mit dem zweiten Band demnächst weiter zu machen. Was ist, wenn Band 3 dann nicht erscheint? Jetzt hatte ich mich damit abgefunden, dann bin ich bestimmt wieder enttäuscht.
    Mal sehen, was ich mache...
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      Wehe Band 3 erscheint dann nicht. Ich hasse es wenn die Reihen nicht zu ende bringen....das ist für Leser wirklich das schlimmste und total frustrierend.
      Ich glaube auf Englisch hätte ich es aber auch nicht lesen können...dafür hätte wohl auch nicht mein Englisch ausgereicht.

      LG Denise

      Löschen

Über Kommentare freue ich mich immer sehr =)
Grüße Denise